Die Kirche

Die Kirche Kell

Wie nicht weiter verwunderlich, es geht bei sieser "Organisation" um die Kellarite.

Die Kirche Kell - oder kurz nur "die Kirche" - ist eine der großen Machtfaktoren des Endless Empire. Betrachtet man die räumliche Verteilung und rein statistische Gegenwart innerhalb der bewohnten Welten ist es sogar wohl der größte überhaupt. Die Kirche ist weder territorial, noch politisch oder auch nur imperialistisch - oft nicht einmal missionarisch. Sie nimmt Einfluß auf die öffentliche Ordnung und das tägliche Leben, aber meist recht subtil. Andererseits kann sie aber auch knallhart durchgreifen und besitzt regional über mannstarke Truppenpräsenz, die Garde. In der Hauptsache dient sie unterstützend in der Verwaltung der Kultur und der Aufrechterhaltung der Ordnung. Daneben formt sie unauffällig die Regeln, nach der die Gesellschaft lebt und handelt. Es ist nicht zuletzt ihr verdienst, daß sich die Bedingungen auf allen bewohnten Planeten so stark ähneln, daß der Eindruck eines homogenen Hinterdgrundes entsteht.

Zellen der Kirche existieren praktisch überall, wo zu Zeiten der Kellarite Zivilisationen und Kulturen existierten. Alle Zellen operieren nach einem gemeinsamen Paradigma, wenn auch nicht tatsächlich zentral regiert oder gesteuert, obwohl letztlich alle Angehörigen der Kirche die Autorität der zentralen Kardinalität anerkennen. Wo dieser seinen Sitz hat und er tagt, ist lediglich den Würdenträgern unter dem Kirchenvolk bekannt - oder ob es diesen überhaupt gibt. Fest steht allerdings, die Kirche organisiert sich streng hierarchisch, mit den Laien ganz unten und den verschiedenen Kardinälen und Bischöfen ganz oben. In verschiednen Sparten kann man als Soldat zB in der Garde dienen, als Pilger oder Prediger Kontakt zu den 'normalen' Menschen suchen oder als Priester die inneren Geschicke des Ordens gestalten.

Trotz ihres pseudo-religiösen Aufbaus ist die Kirche nichtsdestotrotz eine Art Imperium für sich, mächtig genug, sich notfalls mit jeder anderen Macht anzulegen und allgegenwärtig genug, um jeder anderen Macht in den Augen des neutralen Betrachters den Rang abzulaufen. Die Kirche ist zwar insgesamt unauffällig, aber dennoch allgemein sichtbarer, als viele anderen Fraktionen.

Dabei könnte ihr Ursprung nicht mundaner sein. Gleichzeitig ist es gerade dieser Hintergrund, der die religiöse Gestaltung verursacht hat und den unvergleichlichen Erfolg ermöglicht hat. Die Kirche ging aus einer Art Geheimpolizei für die Kellarite hervor. Diese Büros behielten die Bevölkerung überall im Auge und wachten über jede Entwicklung, die mit den Absichten der Kellarite kollidieren könnten. Als Geheimpolizei mußten sie natürlich den Kellariten treu ergeben sein, wodurch sich die Verklärung und religiöse Hingabe erklären. Außerdem lag es im Interesse der Kellarite, einer potentiell derart mächtigen Organisation keinerlei 'echter' Machtmittel in die Hände zu geben, deshalb verwendeten sie für ihre Geheimpolizei nur die psionisch schwächsten Spezies mit dem geringsten Grad Einsicht in die wahre Natur des Universums. Dies waren zum größten Teil Menschen - ein weiterer Grund für den rasanten Aufstieg der Menschen im Endless Empire nach dem Fall der Kellarite.