Dispath

Die Welt Dispath ist das Zentrum eines Zusammenschlusses von Welten mit kommunistischer Struktur. Auf Dispath werden alle Entscheidung getroffen, die über planetare Belange hinausgehen. Außerdem ist Dispath die zentrale Wirtschaftsmacht. Wie die anderen Mitgliederwelten verwaltet Dispath sich größtenteils selbst, in loser Abstimmung mit den Nachbarwelten.

Der Zusammenschluß, die Konsolidierten Dispath Direktorate, kurz CDD, wird gewöhnlich mit Dispath gleichgesetzt. Ebenso nennt man der Einfachheit halber alle Bewohner des CDD Dispathi - zum Ärgernis der echten Dispathi und ungeachtet der Tatsache, daß unter den Mitgliedervölkern neben den überwiegend hominidischen Dispathi noch mindestens ein sektoidisches und zwei exotische Völker gehören.

Ansonsten ist man hier jedoch recht stolz auf das Erreichte. Dispath ist der militärische, kulturelle und wirtschaftliche Nabelpunkt des ganzen Konsolidats. Ein mächtiger Geheimdienst sorgt dafür, daß von den Mitgliedern niemand aus der Reihe tanzt und tut sein bestes gegen den traditionellen Erzfeind, die Freien Republiken von Drimaranth (FRD). Dieser schwelende Konflikt beschäftigt immer wieder die Bewohner des gesamten Sektors, da beide Parteien über eine erhebliche Militärmacht verfügen und man bei den erhitzten Gemütern sehr schnell zwischen die Fronten geraten kann.

Dispath besitzt zwar deutlich mehr Schiffe und Soldaten als die FRD, es mangelt jedoch an Entschlußkraft und Koordination zwischen den einzelnen Mitgliedern des Konsolidats. Dadurch konnten die Freien Republiken schon mehrmals erfolgreiche Kampagnen gegen Dispath führen, die schon einmal zu einer vorübergehenden Besetzung der Welt geführt hatten.

Im engeren Sinne ist mit der Bezeichnung 'Dispathi' ein Mensch von der Welt Dispath gemeint.

Auf den Welten des Konsolidats gilt eine bedarfsgesteuerte Resourcenwirtschaft, die jedem Bürger ein einheitliches Maß an Resourcen zur eigenen Versorgung und Verfügung garantiert. Dieses Maß ist alle Mal ausreichend, daher ist der Korruptionsfaktor in der Resourcenverwaltung relativ niedrig. Man handelt jedoch gerne mit Außenweltlern - solange man sie nicht verdächtig Spione oder Kolaboroteure der FRD zu sein. Beim Handel agiert der lokale Faktor des Raumhafens oder des Resourcenbüros im Interesse des Konsolidats und kann dazu über einen Anteil des Gesamtkapitals des Konsolidats verfügen. Jeder erwirtschaftete Überschuß kommt der Allgemeinheit zu Gute, die über eine Art Jahresendausgleichs daran beteiligt ist - nachdem alle notwendigen Ausgaben getätigt wurden. Geld im eigentlichen Sinne nutzt man hier nicht, stattdessen steht jeder Bürger auf einem bestimmten Versorgungsindex, der die Höhe des Versorgungsanspruches (und -Anteils) festlegt.

In Raumhäfen und den Büros der Versorgung besitzt man allerdings immer einen Vorrat interstellarer Zahlungsmittel für den Handel mit Außen.